Schulhausregeln

Schulhausregeln der FOS Freiburg


Das Schulareal und das Schulhaus ist ein Lebens- und Arbeitsraum für Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen.

Wir sind bestrebt, ein angenehmes und friedliches Klima zu schaffen.

 

Vor der Schule
  • Die Trottinetts werden beim Velounterstand deponiert.
  • Alle Kinder warten draussen oder im Vorraum des Schulhauseinganges und betreten das Schulhaus erst um 7.45 Uhr beziehungsweise um 13.45 Uhr. Der Unterricht beginnt um 7.50 Uhr und um 13.50 Uhr.
  • Wir nehmen aufeinander Rücksicht und grüssen einander im Schulhaus. 
 
 
Arbeiten ausserhalb der Klassenzimmer
  • Die Kinder arbeiten in den Schulgängen und im Treppenhaus ruhig.

 

Grosse Pause

  • Die Pause findet für alle Kinder bei jeder Witterung draussen statt.
  • Die Kinder ziehen sich entsprechend der jeweiligen Wetterverhältnissen an.
  • Die Kinder dürfen sich auf dem Trottoir vor dem Schulhaus bis zur Grenze des Geländers, aber nicht auf der Strasse aufhalten. Die Barriere zur Strasse ist kein Spielgerät ( Draufsitzen ist verboten).
  • Die Parkplätze, der Abschnitt der Zu- und Ausfahrt, die Terrasse und die Vorräume des Schulhauses gehören nicht zum Pausenplatzareal.
  • Beim Betreten des Roten Platzes halten sich die Kinder an die ihnen zugeteilten Tage.
  • Alle Abfälle werden richtig entsorgt.
 
Kleine Pausen
  • Kleine Pausen werden je nach Bedarf eingesetzt. Dabei wird Rücksicht auf andere Klassen genommen.
 
Mittag
  • Alle persönlichen Sachen, die die Kinder während der Mittagszeit (Hausaufgaben, Schreibzeug, Blockflöten etc.) oder für den Turnunterricht am Nachmittag benötigen, nehmen sie um 11.15 Uhr beim Verlassen ihres Schulzimmers mit. Sie tragen es entweder bei sich oder hinterlegen es bei ihrem Garderobenplatz. 
  • Öffnungszeiten der Cafeteria: 11.15 Uhr – 13.15 Uhr 
  • Die Hausaufgaben können die Kinder im dafür vorgesehenen Arbeitsraum erledigen.
 
Handy und elektronische Geräte
  • Während den Schulzeiten ist das Benützen des Handys und der elektronischen Geräten auf dem gesamten Schulareal untersagt. Bei einer Zuwiderhandlung wird das Handy eingezogen und kann ab dem 3. Tag von den Eltern im Sekretariat abgeholt werden.